Bremssättel für den Rennsport
Alternativer Text
Eine höhere Anzahl an Kolben verbessert die allgemeine Performance
Bessere Verteilung des Drucks auf die Bremsbeläge
Generell weniger Belastungen für den Bremssattel
Besseres Pedalgefühl

Außergewöhnliche Verzögerung

Bremssättel für den Rennsport

Allgemeine Informationen:
Bei der Wahl der passenden Bremssättel gibt es einige Faktoren, die beachtet werden sollten.

Bremsscheibenstärke:
Der korrekte Abstand ergibt sich aus der Stärke der Bremsscheiben plus 3 mm. Wenn z.B. die Bremsscheibenstärke 21 mm beträgt, beläuft sich der optimale Abstand auf 24 mm. Wenn Sie TAROX-Rennsport-Bremssättel bestellen, achten Sie bitte darauf, den korrekten Abstand anzugeben.

Kolbenanzahl:
Das Prinzip lautet: Je mehr, desto besser! Also wählen Sie sechs Kolben anstatt vier, und zehn Kolben anstatt sechs. Es sei denn, es liegen technische Beschränkungen vor.

Eine höhere Kolbenanzahl bedeutet:
- gleichmäßigere Druckverteilung auf der Trägerplatte
- bessere Kühlung der Beläge
- niedrigere Belastung des Bremssattels
- besseres Pedalgefühl

Kolbengröße:
Für jeden TAROX-Bremssattel bieten wir verschiedene Kolbengrößen an. Wenn Sie sich hinsichtlich der Größe unsicher sind, steht Ihnen unsere technische Abteilung gerne mit Rat und Tat zur Verfügung.

Bremssattelfarbe:
Alle TAROX-Bremssättel sind standardmäßig grau eloxiert. Farben wie Rot, Blau, Gelb usw. sind gegen Aufpreis lieferbar!

Bremsbeläge:
Wir haben für jeden Bremssattel die entsprechenden Bremsbeläge gelistet. Wenn Sie TAROX-Bremssättel zusammen mit Metall-Keramik-Scheiben benutzen, empfehlen wir Ihnen, den gesinterten Verbundstoff (Mischung 115) zu verwenden.